Einmal und nie wieder.

Das Gamma Knife ICON ist ein Gerät der hochpräzisen Strahlanwendung. Es werden 192 Strahlen in einem Punkt gebündelt, wobei eine Präzision im Fokus von 0.15 mm erreicht wird. Selbst unregelmäßig geformte Tumore wie z.B. Meningeome können so sehr konformal und selektiv behandelt werden, wobei durch die in der Umgebung sehr gute Strahlenreduktion das umliegende Gewebe geschont wird.

In neuen Gamma Knife ICON ist ein stereotaktisches Cone-Beam-CT am Gerät integriert, welches erlaubt, eine exakte Patientenlagerung und Überprüfung derselben vorzunehmen. Somit ist eine Behandlung nicht nur mit dem stereotaktischen Ringfixierungssystem möglich, sondern auch die mehrtägige, sogenannte hypofraktionierte Bestrahlung mit einer thermoplastischen Maske wird ermöglicht.

Dies ist besonders bei größeren Tumoren der Schädelbasis oder bei Tumoren in der Umgebung des Sehnerven oder Hirnstammes von Vorteil. Vor jeder Strahlanwendung kann die exakte Lagerung des Patienten mit Maskenfixierung überprüft werden.

Auch während der Bestrahlung kann mittels eines Infrarotkamerasystems die exakte Lage des Patienten kontinuierlich kontrolliert werden. Dies stellt sicher, daß eine möglichst hochpräzise und sichere Strahlanwendung durchgeführt wird.